Schutz empfindlicher Güter und Nachweis von Missbrauch und Diebstahl

Neigungssensor eröffnet neue Wege der Anlagenortung. Wenn Ihre Objekte mit einem Ortungsgerät von Trusted versehen sind, können Sie die Ausrichtung Ihrer Ausrüstung mithilfe des eingebauten 3-achsigen Beschleunigungsmessers bestimmen. Diese Informationen können im Fall der unsachgemäßen Handhabung während des Versands als Nachweis der Neigung der Geräte dienen. Das macht den Sensor zu einem kostengünstigen Instrument zur Erkennung von Schäden und der Vorbeugung von Diebstählen. Wahrscheinlich kennen Sie die Neigungsaufkleber, die Sie während des Transports auf Ihrer Ausrüstung platzieren können. Der Nachteil dieser Aufkleber ist allerdings, dass Sie nicht nachweisen können, wann sich ein Vorfall ereignet hat. Mit den Ortungsgeräten von Trusted werden Sie im Ereignisfall sofort benachrichtigt und erhalten darüber hinaus auch eine Angabe über den Ort und die Zeit, zu der der Neigungsvorgang stattgefunden hat.

Dieser Bericht kann dann zu Nachweiszwecken verwendet werden, um den Verantwortlichen für diesen Vorfall zu ermitteln.

Neigungssensor schützt Ihre Fracht vor Diebstahl

Einige Kunden nutzen den Neigungssensor, um ihre Fracht vor Diebstahl zu schützen. Sie haben schon erlebt, dass Diebe die Paletten umdrehen, die Pakete von unten aufschneiden, die Produkte entnehmen und die Pakete dann wieder in die ursprüngliche Position drehen. So wird erst festgestellt, dass die Verpackung geöffnet und Produkte gestohlen wurden, wenn die Lieferung am Zielort oder beim Kunden eintrifft. Das wirkt sich offensichtlich negativ auf die Kundenzufriedenheit aus und kann außerdem beträchtliche Kosten verursachen. Mit einem Ortungsgerät mit Neigungssensor gehören diese Erlebnisse jedoch der Vergangenheit an, denn die Geräte ermitteln umgehend die genaue Position des Diebstahls und eine Warnmeldung informiert Sie in Echtzeit über den genauen Standort.

Scroll to Top