Überwachung der Erschütterungen Ihrer Ausrüstung während Transport und Versand – Logistik und Supply-Chain-Management der nächsten Generation mit Erschütterungssensor

Logistikleiter können ein Lied von dem hohen Schadensrisiko singen, dem Anlagen während Transport und Versand ausgesetzt sind. Sie wissen auch, dass Schäden dieser Art leider oft erst dann erkannt werden, wenn die Fracht ihren Bestimmungsort erreicht hat. Das macht auch die Festlegung der versicherungstechnischen Verpflichtungen umso schwieriger, da nicht bewiesen werden kann, wann und wo der Schaden entstanden ist.

Volle Sichtbarkeit von ordnungsgemäßer und fehlerhafter Handhabung dank der Ortungslösung von Trusted GPS Tracker.

Das Ortungsgerät misst und überwacht Erschütterungen – auf diese Weise sind Sie immer darüber informiert, wie mit Ihrer Ausrüstung umgegangen wird und erhalten einen Compliance-Bericht über den Transportverlauf. Im Fall eines möglichen Schadensereignisses werden Sie in Echtzeit informiert; so können Sie dank der Aufzeichnung von Erschütterungen, die auch außerhalb der Netzabdeckung möglich sind, nachweisen, wann und wo der Schaden entstanden ist. Auf diese Weise werden die Erschütterungen der Container während des gesamten Versandverlaufs auf der Schiene oder der Straße gemessen. Genauso gut können Sie aber auch die wichtigsten Übergangspunkte, wie beispielsweise die Abfertigung am Hafen überwachen, denn viele Jahre Erfahrung mit dem Schadensmanagement unserer Kunden haben gezeigt, dass das Momente sind, an denen das Schadensrisiko für die Fracht besonders hoch ist.
Scroll to Top