t

Abstellen der Fahrzeugortung bei Privatfahrtenim TomTom WEBFLEET®

WEBFLEET® bietet für jedes Fahrzeug die Einstellung "Positionsanzeige im Privatmodus unterdrücken". Wenn diese Einstellung in WEBFLEET aktiviert und eine Fahrt als "Privatfahrt" eingestuft wird, wird die GPS-Position des Fahrzeugs für die Dauer der "Privatfahrt" nicht erfasst und auf der WEBFLEET®-Karte wird keine Spur angezeigt.

Hinweis: Um eine Fahrt als "Privatfahrt" einzustufen, muss ein Fahrer auf einem TomTom-Navigationsgerät, einen TomTom PRO 2020, einem Remote LINK, digitalen Fahrtenschreiber, in WEBFLEET® Logbook APP oder über einen digitalen Schalter "Privatfahrt", "Arbeit beenden" oder "Pause" auswählen.

Je nach dem Zweck einer Tour können Sie zwischen den folgenden Fahrtmodi auswählen:

Geschäftlich:
Eine Tour gilt als "Geschäftlich", wenn der Zweck der Tour mit Ihrer Arbeit im Zusammenhang steht. Daher ist es wichtig, den korrekten Fahrtmodus auszuwählen und den Zweck der Fahrt sowie die Kontaktdaten festzuhalten, wenn Sie im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit unterwegs sind.
Arbeitsweg:
Eine Fahrt gilt als "Arbeitsweg", wenn Sie von Ihrer Wohnung zu Ihrem Arbeitsplatz fahren und umgekehrt. Wenn Sie auf Ihrem Arbeitsweg einen Privat- oder Firmenwagen nutzen und Ihre gesetzlichen Verpflichtungen nicht genau kennen, wenden Sie sich an Ihren Steuerberater.
Privat:
Eine Reise gilt als "Privat", wenn ein Firmenwagen für eine Fahrt verwendet wird, die nicht im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit steht.

Fahrt Modus

So überprüfen Sie in WEBFLEET®, ob diese Einstellung aktiviert ist:

WEBFLEET® Logbook für Apple iOS
WEBFLEET® Logbook für Android