WEBFLEET® Restlenkzeiten

Echtzeit-Zugriff auf Informationen zu Lenk- und Ruhezeiten, sehen Sie sofort, welcher Fahrer noch über ausreichend verbleibende Lenkzeit verfügt.

WEBFLEET® Restlenkzeiten bietet Ihnen Echtzeitzugriff auf Lenkzeitinformationen für alle Ihre Fahrzeuge, die mit einem digitalen Tachographen ausgestattet und mit WEBFLEET® verbunden sind. Dank der Restlenkzeiten-Funktion sehen Sie sofort, welcher Fahrer noch über ausreichend verbleibende Lenkzeit verfügt, um die nächste Lieferung rechtzeitig auszufahren.

Wie funktioniert diese Lösung "WEBFLEET® Restlenkzeiten"

"Restlenkzeiten" funktioniert mit jedem digitalen Tachographen über den D8-Pin der durch ein TomTom LINK-Gerät (LINK 300/310, LINK 510) und entsprechendes WEBFLEET® Abonnement (ECO, NAV bzw. LIVE) mit WEBFLEET® verbunden ist und die entsprechenden Daten liefert.

WEBFLEET® verwendet diese Informationen zur Berechnung der täglich und wöchentlich verbleibenden Lenkzeiten, sowie der gesetzlich vorgeschriebenen Ruhepausen jedes Fahrers. Damit haben Sie alle Informationen, die Sie für einen dynamischen Arbeitsprozess benötigen, an der Hand und erfüllen die Bestimmungen der Verordnung (EG) Nr.561/2006.

Bitte beachten Sie, daß die von TomTom bereitgestellten Restlenkzeiten lediglich Richtwerte sind und auf den Informationen, die vom digitalen Tachographen über das im Fahrzeug installierte Gerät an WEBFLEET® gesendet werden, beruhen. Die Algorithmen zur Berechnung der Richtwerte für die Restlenkzeit basieren auf europäischen Gesetzen zu Lenk- und Ruhezeiten und werden nach bestem Wissen verarbeitet. Es liegt in Ihrer letztendlichen Verantwortung, Restlenkzeiten, sowie geltende nationale Gesetze zu prüfen und einzuhalten!

Wichtige Info: "Restlenkzeiten" ist Teil des "WEBFLEET® Tachograph Manager" - der Lösung zum Abrufen, Archivieren und Analysieren digitaler Tachographendaten, kann aber auch separat gebucht werden!

Sehen Sie auf einen Blick die täglich verbleibende Lenkzeit

Mithilfe von WEBFLEET® "Restlenkzeiten" können Sie die täglich verbleibenden Lenkzeiten Ihrer Fahrer in der Kartenansicht auf einen Blick sehen. Dies erleichtert Ihre tägliche Planung. Wenn Sie ein Fahrzeug auf der Karte auswählen, sodass das Objektfeld und die Detailansicht geöffnet sind, sehen Sie auf den ersten Blick die täglich verbleibende Lenkzeit, wann die nächste Fahrtunterbrechung eingelegt werden muss und wann die Schicht des betreffenden Fahrers endet.

Täglich verbleibende Lenkzeit

Sofortige Informationen zur täglich verbleibenden Lenkzeit, zum spätesten Zeitpunkt, an dem die nächste Pause beginnen muss, und zum Schichtende des Fahrers.

WEBFLEET® Restlenkzeiten

Wöchentlich verbleibende Lenkzeit

Detaillierte Informationen zur wöchentlich verbleibenden Lenkzeit für die laufende und kommende Woche, darunter die zulässigen Ausnahmen zur Verlängerung der Lenkzeiten und Verkürzung der Ruhepausen

WEBFLEET® Restlenkzeiten

In der Detailansicht sehen Sie im Bereich "Fahrer", wie lange der ausgewählte Fahrer am jeweiligen Tag, in der aktuellen und in der kommenden Woche fahren darf.

Heute - Fahrern ist es erlaubt, ihre täglichen Stunden am Steuer zweimal pro Woche auf 10 Stunden zu verlängern. Das grüne "10h"-Symbol zeigt an, wie oft ein Fahrer seine tägliche Lenkzeit auf 10 Stunden pro Tag verlängern kann. Wenn das "10h"-Symbol ausgegraut und durchgestrichen ist, hat der Fahrer diese Ausnahmen bereits in Anspruch genommen.
Aktuelle Woche - Der erste Wert in der Zeile "Aktuelle Woche" zeigt die verbleibende Lenkzeit für die aktuelle Woche an und zählt die verbleibende Zeit herunter. Der zweite Wert in der Zeile "Aktuelle Woche" ist ein fester Wert, der die Lenkzeit insgesamt anzeigt, die in der aktuellen Woche erlaubt ist.
Nächste Woche - Der Wert in der Zeile "Nächste Woche" zeigt an, wie viele Stunden der Fahrer in der kommenden Woche fahren darf. Dieser dynamische Wert wird durch die gefahrenen Stunden in der aktuellen Woche festgelegt.
Verkürzte Ruhezeiten
Unter "Verkürzte Ruhezeiten" wird Ihnen angezeigt, wie oft die Ausnahmen für tägliche und wöchentliche Ruhezeiten in Anspruch genommen wurden. In der Zeile "Täglich" sehen Sie drei grüne "<11h"-Symbole. Diese geben an, wie viele Ausnahmen für reduzierte tägliche Ruhezeiten in Anspruch genommen werden können. Wenn eines der "<11h"-Symbole ausgegraut ist, hat der Fahrer diese Ausnahme bereits einmal in Anspruch genommen. Auch für die wöchentlichen Ruhezeiten existiert ein Indikator dafür, wie viele Stunden bis zu einem bestimmten Datum ausgeglichen werden müssen.

Benachrichtigungen zu Verstößen gegen Sozialvorschriften

Sie werden benachrichtigt, wenn gegen Vorschriften zu Lenkzeiten verstoßen wird, die Warnungen sind in drei Schweregrade unterteilt.

WEBFLEET® Restlenkzeiten

In der Liste der Fahrer finden Sie eine Spalte mit einem Verstoß-Indikator, der angezeigt wird, wenn ein Fahrer die Vorschriften zur Lenkzeit überschritten hat. So können Sie auf einen Blick erkennen, für welchen Fahrer korrigierende Maßnahmen ergriffen werden müssen. Um sich Details zu den Verstößen anzeigen zu lassen, klicken Sie im Hauptmenü auf "Mehr", wählen Sie "Benachrichtigungen" aus der Liste aus und verwenden Sie den Filter, um nach dem Namen des Fahrers zu suchen.

WEBFLEET® Restlenkzeiten

WEBFLEET® Lenkzeiten-APP

APP auf Androidbasis zum Anzeigen der Lenkzeiten. Wenn Sie Ihre Fahrzeuge mit den Driver-Terminals PRO 827x Serie ausgestattet haben, oder Ihre Fahrer Android Smartphones verwenden, so ist die APP "WEBFLEET® Lenkzeiten" für Sie jetzt verfügbar. Die Applikation bietet Ihren Fahrern detaillierte Informationen über deren Lenk- und Ruhezeiten - diese werden direkt auf dem TomTom PRO 827x oder auf dem Android Smartphone dargestellt.

Wichtig: Die Fahrzeuge müssen mit einem TomTom LINK-Gerät 300/310/510 ausgestattet sein, das mit dem Tachographen (D8) verbunden ist. WEBFLEET® Restlenkzeiten setzen einen WEBFLEET® Tarif ECO, NAV oder LIVE voraus. Benötigt den aktivierten Zusatzdienst "Restlenkzeiten" oder "Tachograph Manager". sowie eine Datenverbindung zum Internet.

WEBFLEET® Restlenkzeiten APP